Wissen lohnt sich - Noch Chancen auf Bildungsprämie

Gutscheine über die Handwerkskammer Erfurt erhältlich

Die Handwerkskammer Erfurt gibt als anerkannte Beratungsstelle die Bildungsprämien aus, die bei Bildungseinrichtungen für individuelle berufliche Qualifizierungsmaßnahmen eingelöst werden können. Da das Programm vorerst am 30. Juni ausläuft, sollten sich Interessenten schnell entscheiden, denn nur noch 45 dieser Gutscheine sind bei der Handwerkskammer Erfurt vorrätig.

Das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie dem Europäischen Sozialfonds geförderte Vorhaben soll vor allem Geringverdienern helfen, eine berufliche Fortbildung zu absolvieren. Voraussetzung ist dabei eine finanzielle Eigenbeteiligung von mindestens der Förderhöhe.

Von der Prämie in Höhe von 500 Euro profitieren alle Selbständigen und Angestellten, die mindestens 15 Stunden in der Woche erwerbstätig sind und deren jährlich zu versteuerndes Einkommen maximal 20.000 Euro beträgt. Um für die Weiterbildung einen Prämiengutschein zu bekommen, müssen Interessenten zunächst eine Beratungsstelle aufsuchen; eine davon ist die Beratungsstelle in der Handwerkskammer Erfurt. Die Mitarbeiterinnen kennen die regionalen Weiterbildungsangebote und den lokalen Arbeitsmarkt. Das macht die Beratungsstelle kompetent und zu einem verlässlichen Partner bei der Suche nach der passenden Weiterbildungsmaßnahme.

Die Berater überprüfen die Fördervoraussetzungen und besprechen gemeinsam mit dem Interessenten mögliche Weiterbildungsziele, suchen nach einer passenden Maßnahme und Anbietern in der Nähe. Anschließend wird der persönliche Prämiengutschein ausgestellt.

Weitere Infos: Beratungsstelle der Handwerkskammer Erfurt: Tel. 0361/6707-371 oder -271,

E-Mail: gschaub@hwk-erfurt.de.