Aufgaben

Die Handwerkskammer Erfurt...

Verwaltungseinrichtung

  • führt die Handwerksrolle für zulassungspflichtige Handwerke und die Verzeichnisse der zulassungsfreien Handwerke sowie der handwerksähnlichen Gewerbe
  • regelt die Berufsausbildung und den Erlass aller dazu notwenigen Vorschriften
  • führt die Lehrlingsrolle (Verzeichnis aller abgeschlossenen Lehrverträge)
  • führt und kontrolliert Prüfungen für Meister-, Fortbildungs-, Gesellen- und Um-schulungsprüfungen durch
  • erlässt Prüfungsordnungen für Meister-, Fortbildungs- und Gesellenprüfungen
  • führt die Liste aller handwerklichen Sachverständigen
  • beaufsichtigt die Kreishandwerkerschaften und Innungen
  • übernimmt Schlichtungsaufgaben


Interessenvertretung

  • hält Kontakte zu politischen Entscheidungsträgern und Behörden
  • beteiligt sich an Anhörungen und gibt Stellungnahmen zu neuen Gesetzen
  • ist das Sprachrohr für die Handwerksbetriebe
  • setzt sich für handwerks- und mittelstandsgerechte Rahmenbedingungen ein
  • wirkt bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit mit


Dienstleister

  • berät in Fragen der Existenzgründung und Betriebsübernahme bzw. -übergabe
  • erarbeitet Stellungnahmen
  • berät bei rechtlichen Problemen und Fragen zum betrieblichen Umweltschutz
  • gewährt betriebswirtschaftliche und technische Beratung
  • unterstützt bei Marketingaktivitäten

 

Bildungswerkstatt

  • unterhält ein Berufsbildungszentrum und unterstützt damit die ausbildenden Betriebe
  • berät zu Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung
  • unterhält eine Lehrstellenbörse
  • führt Leistungswettbewerbe im Handwerks durch
  • qualifiziert Meisterinnen und Meister von morgen