berufsorient2-image

Berufsorientierung und -vorbereitung

Worauf wartest Du?

Auf ins Handwerk!

handwerk.de/ausbildung

Berufe im Handwerk

Das Handwerk steckt voller spannender Berufe.

Von A bis Z ist für jeden etwas dabei:

A wie...

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
Augenoptiker/-in
Automobilkaufmann/-frau
Änderungsschneider/-in

B wie...

Baugeräteführer/-in
Bauten- und Objektbeschichter/-in
Bauzeichner/-in
Behälter- und Apparatebauer/-in

C, D, E, F, G... Neugierig geworden?

Dann schaut mal auf folgende Seiten:

BERUFENET - das Netzwerk für Berufe - ist ein Online-Angebot der Bundesagentur für Arbeit

handwerk.de/gewerbe

Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Erfurt

berufechecker

Ausbildungsmöglichkeiten



... für Hauptschüler

  • Betriebliche Ausbildung
  • Einstiegsqualifizierung (EQ)
  • Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)
  • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Weitere Informations- und Bewerbungsmöglichkeiten:

Praktikums-, Lehrstellen- und Bewerberbörse

BERUFENET

Karriereplan für Hauptschüler

... für Realschüler

  • Betriebliche Ausbildung
  • Einstiegsqualifizierung
  • Fachoberschole (FOS)
  • Handwerkergymnasium
  • Berufsausbildung plus

Weitere Informations- und Bewerbungsmöglichkeiten:

Praktikums-, Lehrstellen- und Bewerberbörse

BERUFENET

Ausbildungsmodelle der Handwerkskammer Erfurt

Karriereplan für Realschüler

... für Abiturienten und Fachoberschüler

  • Betriebliche Ausbildung
  • Duale Studiengänge der Handwerkskammer Erfurt

Weitere Informations- und Bewerbungsmöglichkeiten:

Praktikums-, Lehrstellen- und Bewerberbörse

BERUFENET

Duale Studiengänge der Handwerkskammer Erfurt

Karriereplan für Gymnasiasten



Hinweise für Bewerber

Ein Beruf im Handwerk - attraktiv und zukunftssicher

Warum entscheiden sich 160.000 Jugendliche in Deutschland jedes Jahr für eine Ausbildung im Handwerk?

Gründe, die für einen Beruf im Handwerk sprechen

  1. Handwerker sind immer gefragt
  2. Handwerk ist durch nichts zu ersetzen
  3. Handwerk ist krisensicher
  4. Handwerk arbeitet in vielen Bereichen
  5. Handwerk bietet viele Aufstiegschancen

Handwerk und ich – passt das zusammen? Und was will ich hier eigentlich genau machen?

Diese Fragen solltest Du dir rechtzeitig stellen und die Antworten dazu genau überlegen.
Denn die Wahl eines Berufes ist ein wichtiger Schritt im Leben. Ob es der richtige ist, dass stellt man oft erst später fest. Damit Du vorher weißt, was Dich erwartet, bieten wir eine sorgfältige Beratung an. Wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen!

007_HWK_Baufacharbeiter_2009
HWK EF



Handwerk lernt man nebenbei? Fehlanzeige! Aber was muss man mitbringen, wenn man ins Handwerk will?

Bewerberinformation – Kompetenzen

Fachliche Kompetenz

  • Grundlegende Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Beherrschung von Rechentechniken
  • Grundlegende naturwissenschaftliche Kenntnisse
  • Grundlegende wirtschaftliche Kenntnisse
  • Grundkenntnisse in Englisch

Persönliche Kompetenz

  • Zuverlässigkeit
  • Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Ausdauer, Durchhaltevermögen, Belastbarkeit
  • Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Selbständigkeit
  • Fähigkeit zur Kritik und Selbstkritik
  • Kreativität, Flexibilität

Soziale Kompetenz

  • Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit
  • Höflichkeit, Freundlichkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Toleranz




Wegweiser zur Berufswahl



Interessen

  • manche Interessen kannst du in fast jedem Beruf verwirklichen, Andere in fast keinem
  • es gibt Interessen, zu denen der eine Beruf besser passt als der Andere
  • also kommt es darauf an herauszufinden, welche deiner Interessen für Ausbildung und Beruf am wichtigsten sind
  • Berufe haben Merkmale: Was tue ich? Wo arbeite ich? Womit gehe ich um?

Die Antworten zu diesen Fragen können dir helfen, typische Tätigkeiten der Berufe zu erkennen, um so festzustellen, ob sie mit deinen Interessen übereinstimmen!

Ein Beispiel: Bauen, d.h. Bau von Häusern, Straßen, Brücken, Fabriken, Anlagen, aber auch das Abreißen alter Bauten und Renovierungsarbeiten
mit den Tätigkeiten: - Mauern, - Umbauen, - Verputzen, - Renovieren, - Abreißen

Fähigkeiten

  • Herausfinden, wo deine Stärken liegen
  • Körperliche Leistungsfähigkeit
  • Geschicklichkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Logisches Denken
  • Sprachbeherrschung
  • Kontaktfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gewissenhaftigkeit
  • Ideenreichtum

Wichtig: Eigene Fähigkeiten und Anforderungen des gewünschten Berufes vergleichen, denn jeder Beruf stellt Anforderungen, die für ihn typisch sind.

019_HWK_Maurer-undBetonbauer
HWK EF

arbeit_schule

Foto: Babara Neumann
Foto: Babara Neumann





Informieren und Beraten

  • bei Eltern, Freunden, Verwandten, Lehrerinnen
  • beim Beratungslehrer deiner Schule
  • bei der Berufsberatung im Berufsinformationszentrum (BIZ)
  • bei der Agentur für Arbeit Veranstaltungsreihe des BIZ "Berufe zum Anfassen"
  • in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Erfurt
  • in den Medien im Internet Während eines Praktikums in einem Betrieb

Vorteile

  • Kennenlernen betrieblicher Abläufe
  • Erproben eigener Fertigkeiten
  • Üben von handwerklichen Tätigkeiten
  • Umgang mit Materialien und Techniken
  • Sammeln von Erfahrungen über bestimmte Berufsfelder
  • Erfolgserlebnisse durch praktisches Arbeiten





Bewerbungsunterlagen

010_HWK_Betriebswirte

Welche Bewerbungsunterlagen sind erforderlich?

  • Bewerbungsschreiben mit klarem und aussagefähigem Inhalt
  • Lebenslauf in tabellarischer oder ausführlicher Form (mit aktuellem Lichtbild)
  • Kopien der beiden letzten Zeugnisse
  • Kopien weiterer Unterlagen (z.B. Beurteilungen, Arbeitszeugnisse, Zertifikate von Sprachkursen oder Informatikkursen o.ä., Teilnahme an Schülerpraktika usw.)

Wichtig:

  • Bewerbung und Lebenslauf handschriftlich unterschreiben
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen
  • Gute Papierqualität (DIN A4)
  • Saubere äußere Form aller Unterlagen





Schülerpraktikum



Mit einem Praktikum in einem Handwerksbetrieb kannst Du 

  • praktische Erfahrungen sammeln
  • Einblicke in Inhalte und Anforderungen bestimmter Berufe erhalten
  • individuelle Fähigkeiten erproben
  • den Arbeitsalltag kennenlernen
  • den Umgang mit verschiedenen Materialien und Arbeitstechniken üben
  • Vorurteile gegenüber bestimmten Berufen abbauen
  • eigene Interessen, Neigungen, Fertigkeiten erkennen

Über unsere Lehrstellenbörse kann Du den richtigen Betrieb für Dein Praktikum finden!





Angebote für Schulen

Praxisnahe Berufsorientierung

Auf der Grundlage der „Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung in Thüringen“ und der ESF-Schulförderrichtlinie bietet die Handwerkskammer Erfurt gemeinsam mit ihren Partnern Berufsfelderkundungen und Berufsfelderprobungen für Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen in Erfurt und dem Landkreis Sömmerda an.

Die Maßnahmen zur Berufsorientierung finden nicht in Betrieben, sondern in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten oder vergleichbaren Einrichtungen statt. Mit unseren Lehrwerkstätten bieten wir die optimale Umgebung für die Praxiserfahrungen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Praxiserfahrungen!

BO, Berufsorientierung
HWK EF





Baunack_Eicke-Hans_008_klein

Eicke-Hans Baunack

Bildungsberater

Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 278
Fax 0361 / 67 07 - 173
ebaunack--at--hwk-erfurt.de

Bufe_Nicole_003_klein

Nicole Bufe

Bildungsberater

Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 279
Fax 0361 / 67 07 - 173
nbufe--at--hwk-erfurt.de

Böck_Andreas_003_XXXklein

Andreas Böck

Bildungsberater

Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 261
Fax 0361 / 67 07 - 173
aboeck--at--hwk-erfurt.de

Ulrich Lauterbach

Bildungsberater

Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 373
Fax 0361 / 67 07 - 173
ulauterbach--at--hwk-erfurt.de

Schie_Katrin_010_klein

Katrin Schie

Bildungsberater

Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 337
Fax 0361 / 67 07 - 173
kschie--at--hwk-erfurt.de