JOBfinder-neutral Laptop

Virtuelle JOBfinder-Messe mit Job-, Ausbildungs- und Weiterbildungsangeboten

Neben Unternehmen, die Nachwuchs und Mitarbeiter*innen suchen, stellen zahlreiche Bildungsanbieter ihre (Weiter-)Bildungsangebote vor.

3. Juni 2021

Zur virtuellen Karrierebörse JOBfinder finden Besucher*innen vielfältige Job- und Ausbildungsangebote sowie (Weiter-)Bildungsangebote. Am 11. und 12. Juni von 10 bis 16 Uhr können sich Thüringerinnen und Thüringer auf www.jobfinder-messe.de reinklicken, um sich zu Karriere, Aus- und Weiterbildung, Jobs und Existenzgründung im Freistaat zu informieren. Die Plattform bleibt bis zum 17. Juni erreichbar.

Neben der Job- und Ausbildungsvermittlung liegt der Fokus der Karrierebörse auch auf den Angeboten der persönlichen Weiterbildung. „Lebenslanges Lernen ist in der heutigen Arbeitswelt unerlässlich. Die derzeitige Pandemie hat die Digitalisierung in allen gesellschaftlichen Bereichen zusätzlich beschleunigt. Auch Unternehmen und Mitarbeiter*innen stellt dies vor große Herausforderungen und erfordert neben neuen Fähigkeiten auch ein hohes Maß an Flexibilität und Lernbereitschaft“, erklärt Dieter Bauhaus, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt. Die Möglichkeiten reichten von fachlichen Seminaren und Trainings über den Abschluss von Teilqualifikationen bis hin zu Umschulungen oder einer beruflichen Neuausrichtung.

Die Arbeitsagentur Erfurt bietet mit der Berufsberatung für Erwachsene seit Jahresbeginn eine unabhängige und neutrale Beratung an. Die speziell geschulten Berater*innen informieren auch zur JOBfinder-Messe virtuell. „Viele Beschäftigte stehen vor der Frage, wie sie ihre berufliche Zukunft gestalten wollen. Die Vielzahl von Angeboten macht es schwierig, sich im Informationsdschungel zurecht zu finden. Unsere Berater*innen unterstützen dabei, berufliche Ziele zu konkretisieren, Wege zu diesen zu erarbeiten oder berufliche Entscheidungen zu treffen“, sagt Holger Bock, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Erfurt.

Neben Industrie, Handel und Dienstleistung setzt sich auch das Handwerk stark für die Aus- und Weiterbildung ein. „Junge Talente mit handwerklichem Geschick können sich im Handwerk – nicht zuletzt dank zahlreicher Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten − vom Auszubildenden zum Meister entwickeln und haben damit großartige Karrierechancen“, sagt Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt. Gerade weil im Handwerk mit neuster Technik und nach aktuellen Trends gearbeitet wird, sei lebenslanges Lernen unabdingbar. Die Angebote der Kammer, unter anderem im Berufsbildungszentrum in Erfurt-Bindersleben, helfen dabei, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

JOBfinder wird von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, Handwerkskammer (HWK) Erfurt und Agentur für Arbeit Erfurt durchgeführt.

An den beiden Messetagen finden Vorträge zu verschiedenen Themen, wie z.B. Ausbildung, Berufswahl, Top-Berufe für Hauptschüler, statt. Die Übersicht finden Sie unter: www.jobfinder-messe.de.