Forderungen & Statements des Handwerks

 
vaccine-5909944_1920

Stop

covid-19-4908692_1920

Überbrückungshilfe III

covid-19-5152310_1920

virus-4835301

covid-19-5152310_1920

covid-19-5152310_1920

KosmetikerKosmetikerinMeisterausbildung Kosmetiker/-inMeister im Kosmetiker-Handwerk

Öffnungsfahrplan mit angezogener Handbremse verstärkt die Sorgen des Handwerks

KosmetikerKosmetikerinMeisterausbildung Kosmetiker/-inMeister im Kosmetiker-Handwerk

corona-5216333_1920

Der Vorstand der Handwerkskammer Erfurt weiß: Klappern gehört zum Handwerk. Aber jetzt ist eine klare Exit-Strategie nötig. Deshalb klappert Präsident Stefan Lobenstein (re) mit Vizepräsidentin Bärbel Kritzmann und Vizepräsident Holger Prüfer (li) für den Erhalt der Wirtschaft.

053_Friseur_HWK

Aktion "Lockdown-Mahnwache"

Die Handwerkskammer Erfurt weist auf die Aktion des Landesinnungsverbandes der Friseure und Kosmetiker Thüringen / Sachsen-Anhalt hin

Presseinformation - Landesinnungsverband der Friseure und Kosmetiker Thüringen / Sachsen-Anhalt


042_Friseur_HWK

Der Präsident des Thüringer Handwerkstags e.V. (THT), Stefan Lobenstein, unterzeichnete den Brief an Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow.

Kampf gegen die Corona-Krise

Thüringer Handwerk übergibt Grundlagenpapier an Bodo Ramelow

Thüringer Handwerk übergibt Grundlagenpapier an Bodo Ramelow.


Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt

virus-4835301

Die erneuten Beschränkungen wirken sich unmittelbar auf die Lebensmittelhandwerke, die Zulieferer der Gastronomie und die Veranstaltungsbranche aus. Dazu zählen Bäcker und Metzger, Bierbrauer und Weinküfer sowie Textil- oder Gebäudereiniger, die in der Hotellerie tätig sind.

Keine Messen JOBfinder und Forum Berufsstart wie im Jahr 2019: Angesichts der zweiten Corona-Welle wurden diese Maßnahmen und Messen im November ausgesetzt. Es besteht die Gefahr, dass ein ganzer Jahrgang von der Berufsorientierung ausgeschlossen wird.

Das Geschäft am Laufen halten: Die Eigenkapitalreserven der Thüringer Betriebe werden immer geringer. Besonders betroffen sind Lebensmittelbetriebe mit angeglie-dertem Gastronomie-Bereich.



decoration-3471160_1920









Thüringer Handwerkskammern legen Empfehlungen für Exit-Strategie vor

"Für unsere rund 30.000 Handwerksunternehmen, ihre 151.000 Beschäftigten und mehr als 7.000 Auszubildenden im Freistaat braucht es jetzt Lösungen, wie die wirtschaftlichen Geschäftsprozesse – mit dem Blick auf Gesundheitsschutz und Risikominimierung – nach dem 19. April wieder anlaufen können", so die Thüringer Handwerkskammer-Präsidenten.