Lehrlingsa

Erster Lehrlingsausweis überreicht

Handwerkskammer Erfurt mit neuem Service für Auszubildende

Der erste Lehrlingsausweis der Handwerkskammer Erfurt wurde im Friseurgeschäft von Monika Steputat in Gräfenroda durch Kammerpräsident Stefan Lobenstein überreicht. Vivien Spiegler hat ihn bekommen. In dem anerkannten Ausbildungsbetrieb beginnt sie August ihre Friseurausbildung. Den Vertrag haben beide bereits unterzeichnet.

Künftig erhält jeder Jugendliche mit Eintragung seines Ausbildungsvertrages in die Lehrlingsrolle automatisch den Lehrlingsausweis. "Damit können die jungen Leute jetzt ganz einfach dokumentieren, dass sie Auszubildende im Handwerk sind. Viele kommunale Einrichtungen und zum Teil auch private Unternehmen gewähren für Schüler, Studenten und Lehrlinge Ermäßigungen, die genutzt werden sollten. Dass unsere Lehrlinge jetzt einen Ausweis automatisch von ihrer Handwerkskammer bekommen, erspart ihnen den Aufwand, sich diesen Nachweis auf anderem Weg besorgen zu müssen", erläutert Kammerpräsident Stefan Lobenstein die Initiative der Handwerkskammer Erfurt.

Bisher hat die seit 1991 selbständige Friseurmeisterin acht Lehrlingen ihr Handwerk beigebracht. Mit Vivien nimmt Monika Steputat nach einer längeren Pause die Ausbildung wieder auf - um das Ausscheiden älterer Mitarbeiter aufzufangen. Wahrscheinlich wird Vivien aber ihre letzte Auszubildende sein. Die Meisterin ist 63 und überlegt, nach diesen drei Jahren dann ihren Ausstieg aus dem Berufsleben zu planen.

Dass Steputats letzter Lehrling zufällig ihre Enkelin ist, scheint dabei wie ein glücklicher Zufall. Die Realschülerin aus Klettbach interessiert sich schon länger für den Beruf, absolvierte bereits einige Praktika, jobbte in den Ferien bei der Oma und fand Gefallen vor allem an den kreativen Seiten des Friseurs. Da könne man sich richtig „ausleben“, sagt die noch 15-jährige. Außerdem gehe man mit Menschen um, und das gefalle ihr. Noch gar nicht begonnen, hat Vivien schon Pläne. Nach der Ausbildung soll auf jeden Fall der Meister folgen.

Der Lehrlingsausweis in dem markanten Orange des Handwerks dokumentiert Name, Geburtsdatum, Wohnort, Ausbildungsberuf, Ausbildungszeit und damit die Gültigkeit. Das handliche Scheckkartenformat erleichtert es den Jugendlichen, den Ausweis stets mitzuführen.

Alle Lehrlinge, die in der Lehrlingsrolle der Handwerkskammer Erfurt eingetragen sind, können den Ausweis ab sofort direkt von der Lehrlingsrolle kostenfrei erhalten.

Kontakt: Lutz Kleinhempel, Tel. 0361/6707-277, E-Mail: lkleinhempel@hwk-erfurt.de.