Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek (re.) und der QM-Beauftragte der Handwerkskammer Erfurt, Tobias Hinz, nahmen die Zertifizierungsurkunde entgegen.
Dube, HWK-Erfurt
Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek (re.) und der QM-Beauftragte der Handwerkskammer Erfurt, Tobias Hinz, nahmen die Zertifizierungsurkunde entgegen.

Erfurt als erste deutsche Kammer zertifiziert

CERTQUA bescheinigt intaktes Qualitätsmanagement

Mit zahlreichen neuen Qualitätsanforderungen ist die Norm DIN ISO 9001:2015 kürzlich in Kraft getreten. Die Norm fokussiert neben Risiken- und Chancenbetrachtungen nun auch die Thematik des Wissensmanagements. Die Handwerkskammer Erfurt hat sich im Zeitraum vom 09.11. - 11.11.2015 als eine der ersten Organisationen im Bundesgebiet und als erste deutsche Handwerkskammer einem externen Prüfverfahren unterworfen, welches im Ergebnis ein intaktes Qualitätsmanagementsystem mit den Schwerpunkten Bildung, Prüfung, Beratung und Führung von Verzeichnissen bescheinigt.

„Wir sind stolz, dass wir als erste Handwerkskammer diesen Weg gegangen sind. Mit der Verfolgung unserer kammerinternen Modernisierungsstrategie ist es gelungen, die Grundsteine zur Erfüllung der Normanforderungen zu legen und gemeinsam mit einem professionellen Qualitätsmanagement dem sehr anspruchsvollen Zertifizierungsverfahren Stand zu halten. Die uns seit dem Jahr 2003 regelmäßig bescheinigte Qualität wollen wir mit den neuen Qualitätsfeldern fortan an unsere Betriebe weitergeben.“ so Thomas Malcherek, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Erfurt.