Drei Klassen kämpften im Finale 2019 um den Sieg des Schülerwettbewerbs "Klasse Handwerk". Um sich für das diesjährige Finale am 23. April 2020 zu qualifizieren, müssen die Schüler in einem Online-Wettbewerb bestehen.
HWK EF
Drei Klassen kämpften im Finale 2019 um den Sieg des Schülerwettbewerbs "Klasse Handwerk". Um sich für das diesjährige Finale am 23. April 2020 zu qualifizieren, müssen die Schüler in einem Online-Wettbewerb bestehen.

"Klasse Handwerk": Den Sprung ins Finale schaffen

Jetzt müssen Thüringens Schüler schnell sein: Noch bis zum 23. März läuft der Online-Wettbewerb von „Klasse Handwerk! Die Profis von morgen“. Bis zu diesem Stichtag können sich Schüler  der achten Klasse der Thüringer Gymnasien, Regelschulen, Gemeinschaftsschulen, Gesamtschulen und Förderschulen für den beliebten Schülerwettbewerb registrieren, ihr Wissen zu testen und um begehrte Preise kämpfen. Gesucht sind pfiffige Köpfe, die sich in naturwissenschaftlichen und mathematischen Themen ebenso gut auskennen, wie in gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und handwerklichen Feldern.

„Klasse Handwerk! Die Profis von morgen“ geht in diesem Jahr bereits in seine zehnte Runde. Nach den gelungenen Vorjahresrunden wird auch in diesem Jahr mit einer hohen Teilnehmerzahl gerechnet. „Uns ist wichtig, junge Menschen in spielerischer Form mit dem Handwerk und praktischen Tätigkeiten in Berührung zu bringen. Das funktioniert bei ‚Klasse Handwerk‘ bestens“, sagt der Präsident des Thüringer Handwerkstag e.V., Stefan Lobenstein. Der Wettbewerb lenke den Blick auf die rund 130 interessanten Ausbildungsberufe und die vielen Karrierewege im Handwerk. Auf diese Weise würden die Schüler motiviert, sich schon frühzeitig mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen.

 Trainingslager mit 175 Fragen

Der Klassenlehrer bzw. Schulleiter meldet seine Klasse(n) online unter www.klasse-handwerk.de an. Anschließend kann sich jede angemeldete Klasse in einem digitalen Trainingslager mit allen 175 Fragen und Antworten fit für den Wettbewerb machen und im Unterricht oder zu Hause üben. Der Link zum Wettbewerb und dem Trainingslager kann als Icon auf dem Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden. Im Anschluss folgt der Online-Wettbewerb. 30 zufällig ausgewählte Fragen sind in einer halben Stunde von allen Schülern der Klasse einzeln im Internet zu beantworten und werden anschließend zur automatischen Auswertung geschickt. Dabei hat jede Klasse nur eine Chance.

Die Teilnahme am Onlinewettbewerb ist noch bis zum 23. März 2020 möglich. Die besten drei Schulklassen treten dann beim großen praktischen Finale, das während der Messe „Kinder-Kult“ am 23. April 2020 in Erfurt ausgetragen wird, gegeneinander an. Vor allem Geschick, Schnelligkeit, Kombinationsgabe und Teamgeist entscheiden über den Sieg. Mit dem Wettbewerb können die Klassen nicht nur ihr Wissen und ihr Geschick testen, sondern auch wertvolle Preise gewinnen. Der besten „Klasse Handwerk“ winkt eine Siegprämie von 1.000 Euro für die Klassenkasse. Die zweit- und drittplatzierten Klassen erhalten 500 Euro und 300 Euro.

Anne Schleip

Kommunikation

Fischmarkt 13
99084 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 3500
Fax 0361 / 67 07 - 9177
aschleip--at--hwk-erfurt.de