virus-4835301
pixabay.com

Coronavirus - Informationen & Hilfestellungen

Hotlines, wichtige Hinweise und Links für Betriebe und aus dem Bildungsbereich (wird laufend aktualisiert und ergänzt)

Corona: Hinweise für Betriebe

Corona: Finanzen / Bürgschaften / Zuschüsse

Corona: Handlungsempfehlungen für Kleinunternehmen

___________________________________________________________________________

Corona: Hinweise aus der Rechtsberatung

Corona: Hinweise aus dem Bildungsbereich





Informationsportal der Thüringer Landesregierung

Die Thüringer Landesregierung hat ein Corona-Informationsportal im Internet freigeschaltet. Hier findet sich nicht nur das tägliche Bulletin mit aktuellen Informationen und Maßnahmen der Landesregierung. Vielmehr bieten übersichtlich gestaltete Rubriken der Bevölkerung und der Wirtschaft eine gute Orientierung, wohin sie sich mit ihren Anliegen wenden können.

Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung

Online-Kontaktformulare

Für individuelle Auskünfte und betriebliche Fragen steht Ihnen unsere Betriebsberatung und Rechtsberatung zur Verfügung.

Online-Kontaktformular: Betriebsberatung



Telefon-Hotline: Bildungsbereich, Prüfungen, Ausbildungs- und Lehrgangswesen

Für Anfragen zu den Auswirkungen des Coronavirus hat die Handwerkskammer Erfurt für den Bildungsbereich eine Hotline eingerichtet. Diese ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 - 17 Uhr und Freitag 8 - 14 Uhr verfügbar.



Telefon: 0361 / 67 07 - 8181

E-Mail: covid-bildung@hwk-erfurt.de

Online-Kontaktformular: Prüfungen, Ausbildungs- und Lehrgangswesen



Handwerkskammer Erfurt schließt für den Personenverkehr

Die Handwerkskammer Erfurt folgt dem Erlass des Freistaats Thüringen vom 16. März 2020 und hat seit dem 17. März 2020 den Personenverkehr für die Standorte Gildehaus (Fischmarkt 13, 99084 Erfurt) und Berufsbildungszentrum Bindersleben (Alacher Chaussee 10, 99092 Erfurt) geschlossen.

Maßnahmen, die das Risiko einer Infektion senken

  1. Achten Sie auf sorgfältige Handhygiene. EineAnleitung in fünf Schritten bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche  Aufklärung
  2. Beim Händewaschen sind Desinfektionsmittel eine gute Unterstützung. Sie sind in Apotheken erhältlich.
  3. Halten Sie sich an die Husten- und Nies-Etikette. Wie diese aussieht, erklärt dieBZgA auf ihrem Portal.
  4. Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu Erkrankten. Auf Händeschütteln sollte im Krankheitsfall ebenfalls verzichtet werden.