zp2018_2
HWK EF

Zukunftspreis geht in die vierte Runde

Bewerben Sie sich jetzt!

Unsere Handwerksbetriebe sind Meister darin, individuelle und innovative Lösungen für ihre Kunden zu finden. Die Handwerkskammer Erfurt möchte solche innovativen und nachhaltigen Leistungen ihrer Mitgliedsunternehmen mit einer Anerkennung würdigen.

Mit dem "Zukunftspreis 2018" sollen beispielhafte Leistungen bei der Anwendung neuer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen honoriert werden, ebenso besonders nachhaltige wirtschaftliche Erfolge oder besonderes Engagement bei der Qualifizierung der Mitarbeiter.



Der Zukunftspreis wird deshalb in drei Kategorien vergeben:

- Fachkräfte

- Nachhaltigkeit

- Innovation



Die drei Preisträger erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000,- Euro.



Um den Zukunftspreis der Handwerkskammer Erfurt können sich im Kammerbezirk ansässige Betriebe unabhängig von ihrem Gewerk bewerben, die in der Handwerksrolle oder im Verzeichnis der Inhaber handwerksähnlicher Betriebe der Handwerkskammer Erfurt eingetragen sind.

Ein Unternehmen kann sich auch für mehrere Kategorien oder mit verschiedenen Objekten mehrfach bewerben. Gegenstand der Bewerbung sollte ein in den vergangenen fünf Jahren realisiertes Projekt sein. Ebenso können Objekte eingereicht werden, die kurz vor der Markteinführung stehen.

Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen, bspw. Projektbeschreibung inklusive aller Anlagen sind in Papierform an die auf dem Teilnahmeformular angegebene Anschrift per Post oder persönlich bei der Handwerkskammer Erfurt einzureichen. Einsendeschluss ist Freitag, der 31. Mai 2018 (Datum des Poststempels). Bewerbungen per E-Mail - zb@hwk-erfurt.de - sind ebenfalls zulässig. Bitte reichen Sie Ihr ausgefülltes Teilnahmeformular inklusive Anlagen in einfacher Ausfertigung ein.

  

Preisverleihung 2017:

Die Preisträger der Zukunftspreise 2017 der Handwerkskammer Erfurt (v.l.n.r) - In der Kategorie Nachhaltigkeit überzeugte die Firma Riedel Bauunternehmung aus Erfurt. Den Preis in der Kategorie Fachkräftesicherung durfte die Firma Holzbau Hunold ( HUNOLDHAUS ) aus Leinefelde-Worbis entgegennehmen. Und die Firma THOMAS SYS TECH GmbH aus Wahlhausen im Eichsfeld gewann den Zukunftspreis in der Kategorie Innovation. Präsident Stefan Lobenstein (l.), Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek und Wirtschaftssminister Wolfgang Tiefensee (v. r.)
Barbara Neumann
Die Preisträger der Zukunftspreise 2017 der Handwerkskammer Erfurt (v.l.n.r) - In der Kategorie Nachhaltigkeit überzeugte die Firma Riedel Bauunternehmung aus Erfurt. Den Preis in der Kategorie Fachkräftesicherung durfte die Firma Holzbau Hunold ( HUNOLDHAUS ) aus Leinefelde-Worbis entgegennehmen. Und die Firma THOMAS SYS TECH GmbH aus Wahlhausen im Eichsfeld gewann den Zukunftspreis in der Kategorie Innovation. Präsident Stefan Lobenstein (l.), Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek und Wirtschaftssminister Wolfgang Tiefensee (v. r.)

Laars_Sven-Erik_007_web

Sven-Erik Laars

Beauftragte/r für Innovation und Technologie

Fischmarkt 13
99084 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 301
Fax 0361 / 67 07 - 173
slaars--at--hwk-erfurt.de