Übergangsmentor

Übergang vom Studium ins Handwerk für Studienaussteiger und -zweifler

studienabbrecher





Zusätzliche Fachkräftesicherung durch die Erleichterung des Übergangs vom Studium in das Handwerk

Gefördert durch:

esf+eu



Der Übergangsmentor unterstützt  Studienabbrecher und Studienzweifler durch spezielle Beratungsangebote wie Coachings und Individualberatungen, zeigt interessante Perspektiven und Karrieremöglichkeiten im Handwerk auf und hilft bei der Vermittlung von Ausbildungsbetrieben. Zudem werden Betriebe beraten, leistungsfähige Mitarbeiter und Fachkräfte zu gewinnen. Die Arbeit des Übergangsmentors erfolgt in einem Netzwerk von Thüringer Hochschulen, Kreishandwerkerschaften und Betrieben.

 

Zielgruppe:

  • Studienabbrecher
  • Studienzweifler
  • Handwerksbetriebe

Netzwerkaufbau:

  • Bestehende Netzwerke von Multiplikatoren und Akteuren  der beruflichen Bildung werden intensiviert und neue aufgebaut
  • Vernetzung der Studienabbrecher untereinander um Erfahrungsaustausch zu ermöglichen
  • Organisation regelmäßiger Netzwerktreffen der Akteure

Nachhaltigkeit:

  • Schaffung nachhaltiger Strukturen zwischen den Akteuren Studienberater, studentische Akteure, Handwerkskammer, Kreishandwerkerschaften, Innungen, ThAFF und Jobcenter




Angebote

Angebote für Studienaussteiger und Studienzweifler

Beratung zu den Themen:

Karrieremöglichkeiten die das Handwerk bietet:

  • Duale Ausbildungsberufe in allen Bereichen (mit möglicher anschließender Qualifizierung zum Meister )
    Duale Studiengänge im Handwerk:  
  • Duales Studium Handwerksmanagement
  • Dualer Studiengang BISS Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Dualer Studiengang BIS Anlagenmechaniker SHK
  • Trialer Studiengang SHK
  • Bildungswegeberatung
  • Analyse der persönlichen Situation
  • Finanzierungsmöglichkeiten
  • Duale Studiengänge im Handwerk als Vorbereitung für die Übernahme von Führungspositionen oder der Gründung eines eigenen Handwerksunternehmens
  • Duale Berufsausbildung und anschließende Qualifizierung zum Meister
  • Anerkennung von Vorleistungen
  • Verkürzung der Ausbildung
  • Beratungs- und Workshopangebote
  • Individual- und Gruppencoachings zum Übergang vom Studium ins Handwerk
  • Check der Bewerbungsunterlagen
  • Organisation von Exkursionen und  Betriebsbesichtigungen zum Kennenlernen der Handwerksberufe
  • Vermittlung von Praktika und Lehrstellen im Handwerk
  • Unterstützung beim Wechsel von der Hochschule in den Betrieb
  • Hilfs- und Netzwerkstruktur für potenzielle Studienaussteiger
  • Vernetzung und Erfahrungsaustausch mit Studienaussteigern die erfolgreich ins Handwerk gewechselt sind
  • Ansprechpartner auch während der Ausbildungszeit




studienabbrecher4

Angebote für Handwerksbetriebe

  • Beratung und Unterstützung der Handwerksbetriebe bei der Personalgewinnung
  • Vermittlung von Auszubildenden
  • Lehrstellenbesetzung durch gezielte Suche nach zukünftigen Fachkräften
  • Unterstützung bei der Ausbildungsplanung
  • Ansprechpartner während der Ausbildungszeit


Workshopangebote

Workshop 1: Studienausstieg und dann? Berufswege und Karrieremöglichkeiten im Handwerk: Duale Berufsausbildung und Qualifizierung zum Meister sowie duale Studiengänge

Workshop 2: Vom Studium ins Handwerk: Den Übergang planen und gestalten

Workshop 3: Duale Studiengänge im Handwerk als Vorbereitung für Führungspositionen oder die Gründung eines eigenen Handwerksunternehmens





Aktuelles



Übergangsmentoren- Sprechstunden:

Handwerkskammer Erfurt, Fischmarkt 13, 99084 Erfurt

Montag
07:00 – 17:00 Uhr
Dienstag
07:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch
07:00 – 17:00 Uhr 
Donnerstag
07:00 – 17:00 Uhr
Freitag
07:00 – 14:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung





Veranstaltungen:





Junge_Melanie_0003_klein
Fischmarkt 13
99084 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 312
Fax 0361 / 67 07 - 173
mjunge--at--hwk-erfurt.de