Solar Invest

Förderung des Einsatzes von erneuerbaren Energien im Strom- und Wärmebereich kann wieder beantragt werden!

Solarförderung in Thüringen - Mit dem Programm Solar Invest sollen Investitionen in die nachhaltige Erzeugung von Strom und Wärme aus Solarenergie gefördert werden. Auch die Beratung und die Entwicklung von tragfähigen Konzepten zur Vorbereitung einer Investition werden gefördert.

Die Förderung muss vor Beginn der Maßnahme beantragt werden!



Das Wichtigste in Kürze:

Was wird gefördert? (Auszug)

  • Investitionen in Photovoltaikanlagen zusammen mit einem Batteriespeicher (Die Förderung erfolgt ausschließlich für den Eigenverbrauch.)
  • Investitionen in Batteriespeichersysteme und sonstige Speicher, wie Kältespeicher, Thermobatterien etc.
  • Beratungsleistungen und Machbarkeitsstudien

 

Wer wird gefördert? (Auszug)

Mit Sitz im Freistaat Thüringen können gefördert werden:

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • natürliche Personen
  • Kommunen, Zweckverbände, kommunale Unternehmen

 

Wie viel wird gefördert? (Auszug)

  • Investitionen in Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher, Anlagen bis 10 kWp: 900 EUR pro kWp
  • Investitionen in Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher, Anlagen größer 10 kWp: bis zu 25%
    → Ausschluss für natürliche Personen!
  • Investitionen in Batteriespeicher: 300 EUR pro kWp Speicherkapazität
  • Investitionen in sonstige Speicher: 250 EUR pro m³ Wasseräquivalent

Soweit nicht gesondert geregelt, beträgt der maximal mögliche Zuschuss je Vorhaben 100.000 Euro.



  Richtlinie (pdf, Solar Invest - Richtlinie)

Quelle: www.aufbaubank.de/Foerderprogramme/Solar-Invest

Röder_Sandra_002_web HWK EF

Sandra Röder

Beauftragte/r für Innovation und Technologie

Fischmarkt 13
99084 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 6282
Fax 0361 / 67 07 - 9368
sroeder--at--hwk-erfurt.de