(v.li.) Stefan Lobenstein, Marcus Büchner, Dr. Julian Schwark, Dorit Geyer, Doris König, Karola Jacobi, Sybille Böhm, Holger Prüfer, Thomas Malcherek, Ulf Blumschein
HWK EF
(v.li.) Stefan Lobenstein, Marcus Büchner, Dr. Julian Schwark, Dorit Geyer, Doris König, Karola Jacobi, Sybille Böhm, Holger Prüfer, Thomas Malcherek, Ulf Blumschein

Präsident und Vorstand neu gewählt

Konditormeister Stefan Lobenstein im Amt bestätigt

Am Freitag, 1. Oktober 2021 kam die neue Vollversammlung der Handwerkskammer Erfurt zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stand die Wahl des Präsidiums. An dessen Spitze wird erneut Stefan Lobenstein das ehrenamtliche Gremium für weitere fünf Jahre vertreten. In geheimer Abstimmung votierte die Mehrheit der anwesenden Wahlberechtigten für ihn. Der 57-jährige Konditormeister hat das Präsidentenamt seit dem Jahr 2011 inne.

Roland Reichenbach, ältestes Mitglied der Vollversammlung (li.) und Thomas Malcherek , Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Erfurt (re.), gratulieren Stefan Lobenstein zur Wahl.
HWK EF
Roland Reichenbach, ältestes Mitglied der Vollversammlung (li.) und Thomas Malcherek , Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Erfurt (re.), gratulieren Stefan Lobenstein zur Wahl.

Stefan Lobenstein bedankte sich für den großen Rückhalt und das entgegengebrachte Vertrauen aus der Handwerkerschaft. Er sicherte er den Betrieben zu, sich mit gleicher Kraft und Ausdauer für die Belange des Nord- und Mittelthüringer Handwerks einzusetzen. Dazu gehöre es, die Probleme des Handwerks noch besser erkennbar zu machen: „Wir haben zu viele Akademiker und zu wenige Fachkräfte. Daher müssen wir die Berufsorientierung weiter stärken und wieder mehr junge Menschen für eine Ausbildung begeistern“, so Lobenstein.

Ein großes Anliegen sei ihm auch, den Wert und die Wertschätzung der Arbeit zu erhöhen. „Auf Unternehmerseite durch weniger Bürokratie- und Steuerlast sowie auf Mitarbeiterseite durch mehr Netto vom Brutto. Vor allem Unternehmern muss endlich wieder Vertrauen entgegengebracht und eigenverantwortliches Wirtschaften ermöglicht werden!“ Stark machen möchte er sich auch für die Vereinfachung von Dokumentationspflichten, Auflagen und Vergaberichtlinien. „Handwerker verbringen zu viel Zeit am Schreibtisch mit Formalien. Auch hier müssen wir deutlicher, lauter und entschlossener werden!“, blickt er auf die kommenden fünf Jahre.

Im Hinblick auf die ihm zur Seite stehenden Vizepräsidenten und Vorstandsmitglieder äußerte er Zuversicht, mit diesen im Team die anstehenden Herausforderungen anzupacken und sich für gute Rahmenbedingungen bei Politik und Verwaltung einzusetzen.



Übersicht der Gremien

Folgende Handwerkerinnen und Handwerker wurden in das Präsidium gewählt bzw. wiedergewählt.

Präsident: Stefan Lobenstein, Konditormeister, Erfurt (wiedergewählt)
Als Vizepräsidenten wurden gewählt:
Arbeitgeber: Holger Prüfer, Elektromeister, Apolda (wiedergewählt)
Arbeitnehmer: Dorit Geyer, Steuerfachgehilfe, Krautheim

Außerdem komplettieren den Vorstand für die Arbeitgeberseite:
Karola Jacobi, Damenschneidermeisterin, Werther/OT Mauderode (wiedergewählt)
Doris König, Dipl.-Ing. für Maschinenbau, Urbach (wiedergewählt)
Ulf Blumschein, Elektromeister, Bad Langensalza/ OT Ufhoven (wiedergewählt)
Sybille Böhm, Dipl.-Kauffrau (FH), Apolda

sowie für die Arbeitnehmerseite:
Dr. Julian Schwark, Schornsteinfeger, Kranichfeld
Marcus Büchner, Kfz-Meister, Erfurt

Rechnungsprüfungsausschuss
Arbeitgeber:
Mathias Rudloff, Raumausstatter, Hörsel/OT Teutleben
Sebastian Schilling, Schornsteinfeger, Menteroda/ OT Urbach
Egbert Fiedler, Tischlermeister, Küllstedt
Matthias König, Kfz-Mechatroniker, Gotha

Arbeitnehmer:
Karoline Zentgraf, Schornsteinfegerin, Remstädt
Kai Katterfeld

Bauausschuss
Arbeitgeber:
Ulf Blumschein, Elektromeister, Bad Langensalza/ OT Ufhoven
Stefan Grund, Gerüstbauer, Erfurt
Doris König, Dipl.-Ing. für Maschinenbau, Urbach
Alexander Käppler, Heizungs- u. Installateur-Meister, Erfurt

Arbeitnehmer:
Michael Lehmann, Konstruktionsmechaniker, Ilmenau

Gewerbeförderungsausschuss
Arbeitgeber:
Roland Reichenbach, Meister Zentralheizungs- und Lüftungsbau, Mühlhausen
Torsten Deidersen, Dachdecker- und Klempnermeister, Anrode/ OT Dörna
Egbert Fiedler, Tischlermeister, Küllstedt
Natalie Rosner, Augenoptikermeisterin, Leinefelde-Worbis

Arbeitnehmer:
Mario Kirchhof, Fräser, Erfurt
Ramon Zachow, Elektroniker, Erfurt

Berufsbildungsausschuss
Arbeitgeber:
Tom Drust, Schornsteinfeger, Erfurt
Frank Eichhorn, Malermeister, Erfurt/ OT Alach
Andrea Jülich, Friseurmeisterin, Grammetal/ OT Bechstedtstraß
Andreas Kley, Dipl.-Bau-Ing., Hörsel/ OT Hörselgau
Mario Tiews, Elektromeister, Osthausen
Thomas Wußt, Elektromeister, Weimar

Arbeitnehmer:
Bärbel Kritzmann, Friseurmeisterin, Ohrdruf
Jenny Rotter, Gewerkschaftssekretärin, Nordhausen
Thomas John, Polier- und Bauleiter, Mauderode
Dr. Julian Schwark, Schornsteinfeger, Kranichfeld
Marcus Büchner, Kfz-Meister, Erfurt
Kerstin Schulz

Ordentliche Lehrervertreter:
Iris Eisleb, Walter-Gropius-Schule, Erfurt
Ilwa Büchner, Staatl. Berufsschulzentrum, Weimar
Sandro Sterz, Berufliche Schulen Unstrut-Hainich-Kreis, Mühlhausen
Ingrid-Brigitte Menzel, Berufsbildungszentrum Weimar
Marcus Ihling, Ernst-Benary-Schule Erfurt
Ralf Hirsch, Bauschule Gotha

Die Vollversammlung

Die Vollversammlung ist das höchste beschlussfähige Organ der Handwerkskammer Erfurt. Ihre 108 Mitglieder sind die gewählten Repräsentanten des Nord- und Mittelthüringer Handwerks. Im Gegensatz zu anderen Wirtschaftskammern ist sie zu zwei Dritteln von Arbeitgebervertretern und zu einem Drittel von Arbeitnehmervertretern nach regionaler und branchenspezifischer Repräsentanz besetzt. Als oberstes Parlament vertreten die 36 ordentlichen Mitglieder und ihre Stellvertreter die Interessen aller selbstständigen Handwerker sowie der im Handwerk beschäftigten Gesellen und weiteren Arbeitnehmer. Die Vollversammlung bestimmt als wichtigstes Gremium die Richtlinien der Kammerpolitik.