Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek und Geschäftsführer Zentrale Dienste Tobias Hinz (v.r.) zeigen wie digital das Handwerk ist.
HWK EF
Hauptgeschäftsführer Thomas Malcherek und Geschäftsführer Zentrale Dienste Tobias Hinz (v.r.) zeigen wie digital das Handwerk ist.

Modernisierung der digitalen Ausstattung im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Erfurt

Mit Unterstützung von Fördermitteln des Bundes wurde bis zum Frühjahr 2020 in die überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) investiert

Ziel der Förderung

Die Förderung diente der Beschaffung von digitalen Ausstattungsgegenständen zur Modernisierung in allen  Gewerken des Berufsbildungszentrum Erfurt. Die Handwerkskammer Erfurt verfolgt das Ziel, die überbetriebliche Bildung auf hohem Niveau und dem jeweilig neuesten Stand der Technik vor allem im Bereich der  Digitalisierung entsprechend zu ermöglichen.

Förderzeitraum

09.07.2019 – 15.02.2020



Ausstattung

Im Einzelnen wurden folgende Gegenstände angeschafft:

  • 86“ interaktive Displays, KFZ, Anlagenmechaniker, Metall, Maler, Fahrzeuglackierer,
    Elektro, Ernährung, Zahntechnik, Friseur und Büromanagement
  • Trainingstafel KFZ Beleuchtung mittels CAN Bus,Kfz
  • digitales Farbmesssystem, Maler/ Fahrzeuglackierer
  • Multimediales Lernsystem  zur Programmierung von CNC Maschinen, Metall
  • digitales Kassensystem, Ernährung
  • 3D- Drucker, Zahntechnik      
  • vernetzte Ladestationen für E- Mobilität, Elektrotechnik
  • Einbruchmeldeanlage, Elektrotechnik
  • Lichtmanagementsystem,Elektrotechnik
  • Smart Home, Elektrotechnik
  • PC-Technik, Anlagenmechaniker, Metall, Maler, Fahrzeuglackierer, Elektro, Ernährung, Zahntechnik, Friseur und Büromanagement

Fördersumme

Die gesamte Maßnahme umfasst eine Investition in Höhe von 292.353,10 EUR. Der Eigenmittelanteil beträgt 29.235,32 EUR.



BMBF-gefördert vom LOGO

Logo_BIBB_2019