MIKA

Medien- und IT-Kompetenz für Aus- und Weiterbildner/innen

Das Projekt „MIKA“ (Medien- und IT-Kompetenz für Aus- und Weiterbildner/innen) setzt mit seinen „MIKA-Seminaren“ an der Frage an:

Wie können digitale Medien den Lehr-/Lernprozess in der beruflichen Bildung unterstützen und attraktiver gestalten?

In Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und Praxispartnern aus den Kammern fördert das Bundesbildungsministerium die Entwicklung und Erprobung von Weiterbildungsmodulen zur Stärkung der grundlegenden Medien- und IT-Kompetenz des Aus- und Weiterbildner/innen. In sogenannten MIKA-Seminaren lernen und erproben die Teilnehmenden im Kontext ihres eigenen Berufspraxis, wie sie digitale Medien passgenau und gewinnbringend einsetzen können. Am Ende der Projektphase steht ein erprobtes und bundesweit einsetzbares Seminarkonzept.

Dabei sind die Seminare grundsätzlich unabhängig vom Wirkungsort der Teilnehmenden nutzbar und an keine besonderen Vorkenntnisse geknüpft.

Projektziel

Ziel des Projekts ist es, Aus- und Weiterbildner/innen zu befähigen, den durch die  Digitalisierung initiierten Wandel in der beruflichen Ausbildung, selbstständig und individuell auf die jeweiligen beruflichen Leistungsmerkmale abgestimmt, fortlaufend gestalten zu können.



Zielgruppe

Zielgruppe sind alle Personen, die mit beruflicher Bildung betraut sind: Sowohl hauptamtliches Ausbilder/innen als auch ausbildende Fachkräfte, die neben ihrer fachlichen Arbeit Auszubildene anleiten. Ebenso ist die Teilnahme pädagogischen Personals aus anderen Bereichen der Beruflichen Bildung (Weiterbildung) erwünscht.

Seminarkonzept

Im Projekt wird gezielt ein Konzept zur Förderung beruflicher Medien- und IT-Kompetenz erarbeitet, erprobt und bundesweit zur Verfügung gestellt. Das Seminarkonzept soll dem Format des „Flipped Classroom“ folgen und sich so direkt am Arbeitsalltag der Teilnehmenden orientieren. Der damit verbundene didaktische Ansatz verknüpft moderierte Onlinephasen mit Präsenzworkshops, die regional in Zusammenarbeit mit fünf Pilotkammern (HWKs und IHKs) stattfinden sollen.



Fördermittelgeber

BMBF-gefördert vom LOGO

Logo_BIBB_2019
            

Warum sollte ich teilnehmen?

Digitale Medien begegnen Ihnen in der beruflichen Bildung  täglich. Auch für die Aus- und Weiterzubildenden gehören Smartphones, Tablets und Co selbstverständlich zum Leben. 

Sie möchten digitale Medien daher gern in Ihren Unterricht integrieren, aber Sie sind unsicher, …

… ob Sie das nötige Know-how mitbringen?

… was man rechtlich darf (Datenschutz, Urheberrecht)?

… wie man Medien, Tools und Apps sinnvoll einsetzen kann?  

 

Dann besuchen Sie unser Seminar „Medien- und IT-Kompetenz für Aus- und Weiterbildner/innen“!

Wir machen Sie digital fit. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie die Möglichkeiten digitaler Medien ausschöpfen und Lehr- und Lernprozesse in der beruflichen Bildung digital gestalten können.



Weitere Informationen über das MIKA-Seminarkonzept finden Sie auf foraus.de



Termine

Über 3 Monate verteilt finden 4 Workshops jeweils freitagnachmittags von 14:00 - 17:00 Uhr  in unserem Berufsbildungszentrum statt. Dazwischen finden 3 Onlineseminare statt, der Zeitraum ist flexibel und wird mit den Kursteilnehmern festgelegt.

19.02. - 21.05.2021

16.04. - 16.07.2021



Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zum Anmeldeformular