Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt, begeistert die Vorschüler der Kita "Kinderland am Zoo" für das Handwerk.
HWK EF
Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt, begeistert die Vorschüler der Kita "Kinderland am Zoo" für das Handwerk.

"Kinderland am Zoo" will Kita-Wettbewerb gewinnen

Handwerkskammer-Präsident Stefan Lobenstein überreicht Wettbewerbspaket

In der Erfurter Kindertagesstätte „Kinderland am Zoo“ ist montags immer „Aktiv-Tag“. Da passte es gut, dass Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Erfurt, die Vorschüler der Bärengruppe am 18. November überraschte. Die Mädchen und Jungen waren sichtlich aufgeregt, denn der Präsident hatte neben Luftballons und Malbüchern ein großes Mitmachpaket für den Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ im Gepäck. Das enthaltene Riesenposter, das Sachbuch und das Quiz wurden von den Kindern sofort unter die Lupe genommen.

 „Wir hatten über ein halbes lang eine große Baustelle vor unserer Tür. Die Kinder haben sich sehr für die Bauarbeiten interessiert und viele Fragen gestellt. Da passt unsere Teilnahme am Wettbewerb gut, um an die Neugier und die Begeisterung der Kinder für das Handwerk anzuknüpfen“, freut sich Kita-Leiter Gordon Fritzsche.

 Kita-Wettbewerb lässt Kinder das Handwerk hautnah erleben

Wie findet ein KFZ-Mechatroniker heraus, warum ein defektes Auto nicht mehr fährt? Was bringt eine Geige zum Klingen? Und wie stellt man eigentlich einen Schuh her? Um diese Fragen dreht sich der Kita-Wettbewerb des Handwerks. Unter dem Motto „Kleine Hände, große Zukunft“ besuchen Kita-Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren mit ihren Erzieherinnen und Erziehern Handwerksbetriebe und erleben hautnah, wie beispielsweise eine Torte hergestellt wird, was ein Straßenbauer macht oder wie ein Möbelstück entsteht. Anschließend gestalten die Kinder gemeinsam ein Riesenposter, auf dem sie ihre Erlebnisse festhalten – mit allen Materialien, die sie bei „ihrem“ Handwerker kennengelernt haben.

 „Wenn Kinder die Welt entdecken und verstehen wollen, haben sie viele Fragen. Die spannendsten Antworten geben immer die Praktiker: einem „echten“ Handwerker oder einer „echten“ Handwerkerin bei ihrer Arbeit zuzuschauen, ist für Kinder ein einprägsames Erlebnis“, so Stefan Lobenstein. Der Wettbewerb bietet Kindern, Erziehern und Eltern eine die Möglichkeit, lokale Handwerksbetriebe kennenzulernen und gemeinsam die Welt des Handwerks zu entdecken.

Den Siegern winken 500 Euro und ein Theaterstück

Bis zum 7. Februar 2020 können die Kita-Gruppen ein Foto ihres Posters per E-Mail einreichen. Eine Expertenjury mit Vertretern aus Handwerk und Frühpädagogik beurteilt die Arbeiten. Der Sieger-Kita in jedem Bundesland winkt ein Preisgeld von je 500 Euro, beispielsweise für ein Kita-Fest oder einen Projekttag. Teilnehmende Kitas aus dem Kammerbezirk Erfurt haben zusätzlich die Chance, ein exklusives Theaterstück zu gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, sollte das Foto vom Poster und die Erläuterungen zusätzlich per E-Mail an kommunikation@hwk-erfurt.de geschickt werden.

Darüber hinaus sind auch Handwerker eingeladen, vor Ort die Initiative zu ergreifen und Kitas in ihrer Nähe auf den Wettbewerb anzusprechen. Für sie ist der Wettbewerb eine hervorragende Gelegenheit, sich und ihren Beruf zu präsentieren und schon den Kleinsten ein positives Handwerksbild zu vermitteln.

 Mehr Informationen www.amh-online.de oder telefonisch unter 0241 / 894 93-18.

Anne Schleip

Kommunikation

Fischmarkt 13
99084 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 3500
Fax 0361 / 67 07 - 9177
aschleip--at--hwk-erfurt.de