handwerk.de

Betriebe für "Rekordpraktikanten" gesucht

Praktikums-Roadtrip durch ganz Deutschland

Unter dem Motto #einfachmachen ruft das Handwerk in diesem Jahr Jugendliche dazu auf, sich auszuprobieren und durch Praktika das Handwerk als berufliche Option zu entdecken. Passend dazu begeben sich zwei junge Erwachsene ab August in einem gebrandeten Auto auf einen Handwerk-Roadtrip durch ganz Deutschland. Als „die Rekordpraktikanten“ zeigen sie ihren Altersgenossen die Vielseitigkeit des Handwerks und machen die Berufe erlebbar.

Die beiden „Rekordpraktikanten“ vermitteln authentische Einblicke in unterschiedliche Berufe und Betriebe. Damit zeigen sie anderen jungen Menschen: das Handwerk ist abwechslungsreich und spannend – und räumen so ganz nebenbei mit Vorurteilen über Handwerksberufe auf. Darüber hinaus sollen die Praktikanten sich und andere für die Idee von #einfachmachen und ein Praktikum begeistern.

Zwei Tage Praktikum je Beruf

Etwa jeden dritten Tag besuchen die „Rekordpraktikanten“ einen anderen Betrieb an einem anderen Ort – ohne zu wissen, was sie als nächstes erwartet. Denn die genauen Koordinaten ihrer nächsten Station erfahren sie immer erst kurz vorher.

Gesucht werden Betriebe, die bereit sind, den „Rekordpraktikanten“ für zwei Tage ein Praktikum anzubieten. Übernachtungsmöglichkeiten werden gern in Anspruch genommen, sind aber keine Voraussetzung. Interessierte Betriebe können sich bis 6. Juli 2017 bei der Handwerkskammer Erfurt melden oder sich über ein Online-Formular anmelden.