25 Jahre Betriebsjubiläum (57)
HWK EF

25-jährige Betriebsjubilare 2019 ausgezeichnet und Leistungen im Ehrenamt gewürdigt

Die Handwerkskammer Erfurt zeichnete am Abend des 16. August im Berufsbildungszentrum rund 50 Handwerksbetriebe aus, die vor 25 Jahren gegründet wurden. Bei der Feierlichkeit erhielten Baldur Krause und Uwe Ernst in Anerkennung ihrer Dienste die Ehrennadel der Handwerkskammer Erfurt.

Im feierlichen Rahmen verlieh die Handwerkskammer Erfurt rund 50 Handwerksbetrieben aus Mittel- und Nordthüringen Urkunden zum 25-jährigen Betriebsjubiläum. „Sie, die Gründergeneration, sind das beste Beispiel dafür, dass kein anderer Wirtschaftszweig so viel Beständigkeit aufweist wie das Handwerk. Fünf Jahre nach dem Mauerfall hatten Sie das Risiko in Kauf genommen und zugleich die Chance ergriffen, einen eigenen Betrieb zu gründen. Ihr 25. Betriebsjubiläum ist der beste Beweis dafür, dass Sie damals die richtige Entscheidung getroffen haben“, betonte Stefan Lobenstein, Präsident der Handwerkskammer Erfurt, in der Eröffnungsrede und sprach den Jubilaren seine höchste Anerkennung aus. Insgesamt 341 Betriebe im Kammerbezirk Mittel- und Nordthüringen begehen in diesem Jahr ihr 25. Jubiläum.

Zwei Ehrennadeln für ehrenamtliches Engagement

Mit der Verleihung der Ehrennadel in Gold bedankte sich die Handwerkskammer Erfurt bei Baldur Krause für seine Verdienste um die Entwicklung des Handwerks im Kammerbezirk. Baldur Krause legte 1965 seine Prüfung zum Fleischermeister ab und kann als Urgestein des Handwerks mit Stolz auf eine 54-jährige Karriere zurückblicken. Auch heute ist der 78-Jährige in seiner 1994 gegründeten Landfleischerei Baldur Krause GmbH tatkräftiger Mittelpunkt und souveräner Ansprechpartner für Kunden sowie 22 Angestellte. Auf seine Initiative hin kam es 1997 zur Gründung der Fleischerinnung Kyffhäuser-Unstrut-Hainichkreis, der er bis heute als Innungsobermeister vorsteht. Darüber hinaus brachte er als langjähriges Vorstandsmitglied seine Expertise und sein persönliches Engagement in den Landesinnungsverband des Fleischerhandwerks ein. Baldur Krause richtete seinen Blick immer auf die Nachwuchskräftegewinnung. Als Obermeister setzte er sich stets für die Förderung von Junghandwerkern ein und stand dem Gesellenprüfungsausschuss der Innung zur Seite.

Für sein persönliches Engagement und seine weitreichende Expertise im Handwerk wurde Uwe Ernst mit der Ehrennadel der Handwerkskammer Erfurt ausgezeichnet. Seinen Weg zum Handwerk fand der Diplomingenieur vor über 15 Jahren als Betriebsberater. Seit 2002 unterstützt er die Arbeit des Landesinnungsverbandes des Metallhandwerks Thüringen und macht sich für eine umfassende Beratung der Thüringer Metallhandwerker stark. Auch über die Landesgrenzen hinweg setzt er sich aktiv für Handwerker und Innungen als Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes Rheinland-Pfalz und als Berater in Sachsen-Anhalt ein. Zudem leitet Uwe Ernst seit 2018 erfolgreich den Fachverband Metallhandwerk Thüringen. Dabei richtet er seinen Blick stets auf die Zukunftsfähigkeit des Verbandes. Dass die Arbeit zum Wohle des Handwerks für Uwe Ernst von großer Bedeutung ist, zeigt er vor allem durch seinen persönlichen Einsatz für eine konstruktive und respektvolle Zusammenarbeit zwischen dem Fachverband, den Handwerkskammern und Kreishandwerkerschaften Thüringens.