ÜLU und Ergänzungslehrgänge

ESF_EU_Thueringen



Überbetriebliche Lehrunterweisungen (ÜLU)

HWK_KFZ_Werkstatt-Diagnose_Meß_und_Prüftechnik_A29_014
HWK EF
Fachwissen vertiefen

HWK_Schwei+Æ’en_B26_012-min
HWK EF
Blick über den Tellerrand

HWK_Lackierwerkstatt_C16_009
HWK EF
Optimale Prüfungsvorbereitung

3D-Druck in der Zahntechnik
HWK EF
Neue Technologien lernen



Was ist ÜLU?

ÜLU ist fester Bestandteil der dualen Ausbildung im Handwerk, der die betriebliche Ausbildung ergänzt. Im Berufsbildungszentrum werden praktische Fertigkeiten in produktionsunabhängigen Werkstätten vermittelt. Durch die ÜLU wird ein breites, einheitliches Ausbildungsniveau unabhängig von der Spezialisierung des einzelnen Handwerksbetriebs sichergestellt.

Die Handwerkskammer Erfurt führt jährlich rund 600 ÜLU-Kurse und Ergänzungslehrgänge durch.

Was haben sie Sie als Betrieb von der ÜLU?
  • Der Einsatzbereich des Auszubildenden vergößert sich.
  • Zeitintensive Ausbildungsinhalte werden im BBZ vermittelt, so dass Sie Ihre Tagsegeschäfte optimal organisieren können.
  • Ausbildungsinhalte, die im Betrieb nicht täglich gefragt sind, werden vermittelt.
  • Die Inhalte sind praxisorientiert und mit Ihren Fachverbändene erarbeitet.
  • Sie erhalten eine Rückmeldung, die Rückschlüsse auf Fertigkeiten, Arbeitshaltung und Sozialverhalten des Auszubildenden zulässt.
  • Die ÜLU ist auf Grund der öffentlichen Förderung kostengünstig - Formalitäten übernehmen wir.
Was haben Sie als Auszubildender von der ÜLU?
  • Sie vertiefen und ergänzen praktische Tätigkeiten für Ihren Beruf.
  • Sie lernen neue Technologien, Geräte, Maschinen und Arbeitsweisen kennen.
  • Sie können sich Fertigkeiten selbst erarbeiten, wofür im Betrieb oft Raum und Zeit fehlt.
  • Sie können Aufgaben, die im Betrieb schnell gelingen müssen, bei uns intensiv üben.
  • Sie arbeiten mit simulierten Kundenaufträgen - ohne Angst vor Fehlern. 
  • Sie arbeiten an Projekten zusammen mit anderen Auszubildenden. 
  • Sie erhalten eine gute Unterstützung für die Prüfungsvorbereitung.


Was lernen Auszubildende in der ÜLU?

Die Lehrgangsinhalte werden durch das Heinz-Piest-Institut (HPI) Hannover in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Bundesfachverbänden erarbeitet und aktualisiert. Die Unterweisungspläne können auf den  Internetseiten des HPI  nachgelesen werden.



Welche ÜLU-Kurse werden im BBZ der Handwerkskammer Erfurt angeboten?

  • Berufe des Elektro- und Metallgewerbes
  • Berufe des Nahrungsmittelgewerbe
  • Berufe der Gesundheits- und Körperpflege
  • Berufe der Sondergruppen

Übersicht Überbetriebliche Lehrunterweisungen des BBZ



Ist ÜLU verpflichtend?

Die Teilnahme an der Pflichtkursen der ÜLU ist für Auszubildende verpflichtend und Zulassungskriterium für die Gesellenprüfung. Pflicht sind alle Kurse, die die Vollversammlung als obligatorisch definiert hat.



Wie erfolgt die Anmeldung zur ÜLU?

Mit der Eintragung des Ausbildungsvertrages in die Lehrlingsrolle werden die Daten der Auszubildenden elektronisch erfasst. Die Einladungen zu den fachspezifischen ÜLU-Kursen werden automatisch an den Ausbildungsbetrieb gesandt.

HWK_Bäckerei_Konditorenwerkstatt_D29_022
HWK EF
... erproben, erfahren, begreifen, können



Wie wird die ÜLU finanziert?

Die Lehrgangskosten und die Internatskosten werden durch Bund, Land und Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert.  

Lehrgangskosten

  • werden in der Grundstufe zu 75 %  durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert
  • die restlichen 25 % trägt der Ausbildungsbetrieb 

Unterbringungskosten

  • sind abhängig vom Bundesland
  • in Thüringen beträgt die Förderung 46 EUR pro Woche
  • in der Grundstufe (1. Lehrjahr) wird die Förderung komplett vom Land aus ESF-Mitteln getragen, in der Fachstufen (ab 2. Lehrjahr) übernimmt das Land 10 EUR und der Bund 36 EUR

Die Handwerkskammer Erfurt stellt die Anträge auf Gewährung der genannten Zuschüsse bei den jeweiligen Institutionen. 



Wie erfolgt die Unterbringung während der ÜLU?

Bei Bedarf kann eine Internatsunterbringung  genutzt werden. Das Anmeldeformular erhalten Sie mit der Einladung. Die Unterbringung wird mit 46 Euro pro Woche gefördert.



Wo erhalte ich weiterführende Informationen zur ÜLU?

Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik (HPI)

Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)



Ergänzungslehrgänge

In Ergänzungslehrgängen lernen Sie notwendige Inhalte der betrieblichen Ausbildung ab dem ersten Ausbildungsjahr, die nicht über die überbetriebliche Lehrunterweisung (ÜLU) abgedeckt werden.

Die Ergänzungslehrgänge im Handwerk sind von den Thüringer Handwerkskammern entwickelte und bestätigte Lehrgangsmodule, die die duale Berufsausbildung in den anerkannten Berufen des Handwerks zusätzlich zur überbetrieblichen Lehrunterweisung ergänzen und damit die KMU stärken. Ziel ist es, die beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse der Lehrlinge dem neuesten Stand der wirtschaftlichen und technischen Entwicklung anzupassen. Damit leisten die Lehrgänge einen besonderen Beitrag für eine zukunftsorientierte und qualifizierte Ausbildung.



Hinweis: Zur Teilnahme ist die Zustimmung Ihres Ausbildungsbetriebes erforderlich, da dieser auch die Anmeldung für Sie vornimmt.

Unser Berufsbildungszentrum führt Ergänzungslehrgänge für folgende Berufe durch:

  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Bäcker/-in
  • Kauffrau/-mann für Büromanagement
  • Elektroniker/-in
  • Fachverkäufer/-in Nahrungsmittelhandwerk Bäckerei
  • Fahrzeuglackierer/-in
  • Friseur/-in
  • Konditor/-in
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/-in
  • Maler/-in / Lackierer/-in
  • Metallbauer/-in
  • Zahntechniker/-in
  • Zweiradmechaniker/-in
  • Informationselektroniker/-in

Downloads:

Ergänzungslehrgänge BBZ

Merkblatt für Unternehmen zu Ergänzungslehrgänge des Thüringer Handwerks

Poster ESF Ergänzungslehrgänge

Gern geben wir Ihnen weitere Informationen und nehmen Ihre Anmeldung an!



Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 518
Fax 0361 / 67 07 - 364
kgorbracht--at--hwk-erfurt.de

Alacher Chaussee 10
99092 Erfurt
Tel. 0361 / 67 07 - 516
Fax 0361 / 67 07 - 363
prehbein--at--hwk-erfurt.de