Dachdecker (m/w/d)
1 Lehrstelle in  Vollzeit

Betrieb
Dachdeckermeister Dieter Heunemann GmbH & Co. KG
Inselsbergstr. 24
99880 Waltershausen
Ansprechpartner
Herr Dieter Heunemann

Telefon 03 62 59 6 13 96
Fax 036259 61398
heunemanndaecher-dieter--at--gmx.de


Es geht hoch hinaus 
Als Dachdecker arbeitest du zwar nicht immer auf Dächern, da beispielsweise auch das Bekleiden von Außenwänden zu deinen Aufgaben gehört, doch die meiste Zeit trifft die Bezeichnung bestens zu. Dachdecker werden in zwei Fachrichtungen ausgebildet: Du kannst entweder Spezialist für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik oder für Reetdachtechnik werden. So oder so, für dich als Dachdecker geht es im wahrsten Sinne hoch hinaus, denn von einstöckigen Flachdachhäusern, über Mehrfamilienhäuser bis hin zu Kirchen, Burgen oder anderen denkmalgeschützen Gebäuden bist du überall im Einsatz. Dementsprechend ist es wichtig, dass dir Höhe nichts ausmacht und du absolut schwindelfrei bist. 

Mehr als nur Arbeit am Dach 
Als Dachdecker bist du nicht nur für das Decken der Dächer an sich, sondern auch für Wandverkleidungen und Abdichtungen zuständig. Du bekleidest Außenwände und sorgst bei einer Flachdachabdeckung beispielsweise dafür, dass alles optimal abgedichtet ist. Hierzu verwendest du die neusten Techniken und Materialen, damit das Dach am Ende auch kein Wasser ins Gebäude eindringen lässt. Darüberhinaus fertigst du Einfassungen, Dichtungen und Vorrichtungen zum Ableiten des Oberflächenwassers an, baust Dachfenster und Solarelemente ein und bringst Schneefanggitter an. Auch das Entwerfen, Anbringen, Prüfen, und Reparieren von Blitzschutzanlagen gehört zu deinen Aufgaben. Schließlich soll das schöne neue Dach nicht durch einen Blitzsschlag zerstört werden. Falls die Unterkonstruktion eines Daches mal mit Holzschädlingen befallen ist, bekämpfst du diese fachmännisch. Wie du siehst, tust du als Dachdecker weitaus mehr als nur Dächer zu decken. 

Stellenantritt
01.08.2019 , alternativ 02.09.2019
Bewerbungsart
  • persönlich
  • per E-Mail
  • schriftlich
Schulabschluss
  • Hauptschulabschluss (qualifiziert)
  • Realschulabschluss (Mittlere Reife)

Seite aktualisiert am 03.07.19 18:20


Ein Dachdecker sorgt mit seiner Arbeit für wind- und wetterfeste Gebäude. Neben dem Dachdecken umfasst das Aufgabengebiet des Dachdeckers den gesamten Bereich der Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. Zu seinem Tätigkeitsfeld gehören auch der Einbau von Dachfenstern und das Installieren von Solaranlagen. Dachdecker arbeiten insbesondere bei Metallarbeiten mit Dachklempnern (regional auch Dachspengler genannt) zusammen.


Kartenansicht mit Routenplaner

(Externer Service)

Stellen des Betriebs

Weitere aktuelle Stellen